· 

Richtiges Putzen eignet sich zum sanften Abnehmen

Richtiges, gründliches Putzen ist wirklich anstrengend.

Das fällt nicht auf, weil kaum Jemand im eigenen Haushalt mehrere Stunden ohne Unterbrechung reinigt.

 

Wer hätte gedacht, dass 30 min. Staubsaugen genauso viele Kalorien verbrennen wie ein Volleyball – Spiel in gleicher Länge. Und wer wirklich gründlich sein Bad schrubbt samt Fliesen, der verbraucht ähnlich viele Kalorien wie 30 min. JoggenUnd 30 min. Yoga sind vergleichbar mit Betten machen und beziehen.

 

Eine ½ Stunde flottes Spazierengehen entspricht ungefähr den normalen Aufräumaktionen, die man zwangsläufig erledigt. Diese Werte beruhen auf Werte, die von der Funke Mediengruppe in der Zeitschrift „Bild der Frau“ veröffentlicht wurden in diesem Jahr.

Sie sind nur zur Orientierung herangezogen und nicht als repräsentativ zu werten. 

 

Die meisten Haushaltshilfen / Haushälter/innen / Hauswirtschafter/innen üben diese Tätigkeit jedoch

i.d.R. hintereinander mindestens 2-4 Stunden - ohne Pause – aus.

 

Also ist Hausarbeit ein echtes Fitnessprogramm.

3 Stunden Joggen im Stück ist beinahe vergleichbar mit der kompletten Grundreinigung eines Bades.

 

Wer rund 40 min. Aerobic macht, könnte vergleichbar auch 40 min. staubsaugen.

Klingt übertrieben? Tipp: Einfach mal ausprobieren.

 

Schrubben Sie Ihre Dusche, Wanne, alle Fliesen im Bad, säubern Sie wirklich gründlich die Armaturen und Sanitärobjekte.

Und danach hören Sie nicht auf, sondern putzen einfach weiter die Küche und wischen ebenfalls die Böden,

nachdem Sie in allen Räumen staubgesaugt und bestenfalls vorher noch staubgewischt haben.

 

Wer wirklich regelmäßig ohne Pause mind. 3 Stunden im Stück diese Arbeiten ausführt,

  • hat am nächsten oder übernächsten Tag erstmal „Muskelkater“,
  • ist tatsächlich ziemlich fit oder
  • hat nie wieder Lust darauf, so viel Hausarbeit ohne Pause (oder überhaupt) zu erledigen.

Tatsache ist, Hausarbeit heißt Kalorienverbrauch und somit auch langsames Abnehmen.

Man darf dann jedoch nicht hinterher die Riesenportionen mit entsprechenden Kalorien verputzen! 

 

Wer jetzt in der aktuellen Zeit nicht ins Fitness-Studio kann, der kann auf diese Weise Sport treiben und

sogar Gewicht reduzieren. Auf eine etwas andere Art als sonst üblich. 

 

Und wer keine Lust auf diese Art von Fitness hat, ZeitforMi hilft Ihnen,

damit Sie Ihre Kalorien bei anderen Tätigkeiten verbrauchen können.  

In diesem Sinne ...

 

Mit freundlichen Grüßen Sabine Sernau / Inhaberin ZeitforMi – www.zeitformi.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Auf Social Media folgen:


Um die Lesbarkeit unserer Homepage zu gewährleisten, nennen wir an manchen Stellen nur die männliche oder weiblich Form der Anrede.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass immer alle Geschlechter angesprochen sind.